Sie befinden sich hier:
Bio Metzgerei Juffinger » Service » Pressemeldungen » Pressemeldungen im Detail

Westösterreichs größte reine Bio-Metzgerei eröffnet

04.06.2011 13:12

„Weil Bio Sinn macht“ – Westösterreichs größte reine Bio-Metzgerei eröffnet

30 Tonnen reinste Bio-Ware wöchentlich produziert Anton Juffinger künftig in seiner hochmodernen und 3.000 m2 großen Bio-Metzgerei in Thiersee/Marbling. Dass er mit dem Betrieb auch an seine Wurzeln zurückkehrt, ist Teil seiner konsequenten Bio-Philosophie.

Vor 14 Jahren gründete Bio-Metzger Anton Juffinger mit seiner Frau Helga Tirols einzige reine Bio-Metzgerei. Die Beweggründe dafür sind klar definiert: „Ich bin selbst in einer rein biologischen Landwirtschaft aufgewachsen. Als ich mich entschloss, statt als Bauer, als Fleisch- und Wurstproduzent zu arbeiten, war für mich klar: Wo „Bio“ draufsteht darf nichts als Natur drin sein. Die Werterhaltung der Lebensmittel muss ganzheitlich garantiert sein.“ 

Alles unter einem Dach
Dass er sich dafür ausgerechnet modernster Produktionsmaschinen bedient, ist für Juffinger kein Widerspruch: „Bioprodukte können nur frei von jeglichen Zusätzen sein, wenn Schlachtung, Transport, Verarbeitung, Veredlung und Verpackung im selben Haus erfolgen und keine Transporte notwendig sind.“ Die neue Betriebsstätte, die als einzige Bio-Fleischerei in Österreich die strengen Kriterien des Internationalen Food Standard (IFS) erfüllt, optimiert die internen Produktionsabläufe. Verarbeitung und Verpackung erfolgen mit modernster Maschinentechnik in regelmäßig kontrollierten, keimfreien Produktionsräumen.

Mehr Bio als vorgeschrieben
Die Qualitätsansprüche, welche Bio-Metzger Juffinger an sich selbst stellt, gehen weit über jede EU-Bioverordnung hinaus. Seine Produkte sind gluten-, phosphat-, laktose- und gentechnikfrei. Sie enthalten keine Farbstoffe, Glutamate oder andere künstlichen Zusätze. Statt Pökelsalz verwendet er nur Stein- oder Meersalz europäischer Herkunft. Die Rezepturen für die rein biologische Produktion haben Juffinger und seine Mitarbeiter selbst entwickelt. Sie erfüllen auch die strengsten Kriterien der führenden Biofachverbände.

Abnehmer für regionale Bauern
Strenge Kriterien gelten auch für Juffingers Lieferanten: „ Ich beziehe das zu verarbeitende Fleisch von Landwirten aus der Region, die ihre Tiere nach den rigiden Bio-Richtlinien halten. Wir haben bereits viele Kooperationsverträge mit regionalen Bauern abgeschlossen und sehen uns als Teil einer regionalen landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette. Viele meiner Lieferanten haben früher Milchwirtschaft betrieben. Als sich diese nicht mehr rentierte, sattelten sie auf Bio-Fleischproduktion um und können heute im Vollerwerb davon leben,“ berichtet der Bio-Metzger.

Wirtschaftliche Ambitionen
Die neue Produktionsstätte eben erst fertig gestellt, hat Juffinger auch für die nächsten Jahre viel vor: „Wir haben sowohl in der Produktinnovation als auch in der Erschließung neuer Märkte hohe Ziele gesetzt. Aktuell erarbeiten wir eine neue Produktlinie für eine spezifische Konsumentenschicht.“ Darüber hinaus hat er sich das Ziel gesetzt, sich am österreichischen Markt stärker zu etablieren und den Konsumenten die hochwertigen Bio-Fleischprodukte über den Lebensmitteleinzelhandel, BIO Hotelerie und BIO Systemgastronomie bzw. Gemeinschaftsverpflegung zugänglich zu machen. Für 2011 erwartet sich Juffinger ein 20%-iges Umsatz-Plus.

Fakten zur Bio-Metzgerei Juffinger:

  • Gegründet 1997
  • Westösterreichs größte reine Bio-Metzgerei
  • Neuer Standort in Thiersee mit 3.000 m2 Produktionsfläche
  • Familienbetrieb mit 30 Mitarbeitern
  • Einziger regionaler Anbieter mit kompletter Palette an Bioprodukten
  • Modernste Technik in der Verarbeitung
  • Mehrfache, unabhängige Kontrollen in der Produktion
  • Zuverlässige und terminsichere Auslieferungslogistik
  • Alle Produkte sind frei von Glutamaten, Phosphaten, Farbstoffen, Gluten, Laktose und Gentechnik
  • Eigene Rezepturen und Gewürzmischungen
  • Zertifiziert nach Bio Austria, Austria Bio Garantie, EU Bio-Siegel, IFS (International Food Standard) und VUQS
  • Derzeit beliefert Juffinger den Biofachhandel, Biogroßhändler in Deutschland und Österreich (über 2.000 Händler), namhafte Unternehmen, wie z.B. Die Dussmanngruppe, gehobene Gastronomie sowie Großküchen und Systemgastronomie (Verein zur Ursprungs- und Qualitätssicherung)
  • Dafür führt das Unternehmen drei Bio-Marken: Bio-Metzgerei Anton Juffinger (für den Bio-Fachhandel), Bergsinn (für den Lebensmitteleinzelhandel) und Bio vom Berg (seit 2003 enge Kooperation für den Tiroler LEH)

Zurück