Sie befinden sich hier:
Bio Metzgerei Juffinger » Service » Pressemeldungen » Pressemeldungen im Detail

Strengste Food Standards – von der Schlachtung bis zum Versand Juffinger schafft internationales IFS-Audit

17.09.2015 11:28

Bei der Bio-­Metzgerei Juffinger freut man sich über eine ganz besondere Auszeichnung: Das Familienunternehmen aus Thiersee ist seit kurzem als einzige Metzgerei Tirols von der Schlachtung bis zum Versand IFS Food (International Featured Standard) zertifiziert. Dieses international anerkannte Gütesiegel für Lebensmittelsicherheit kommt überall dort zum Einsatz, wo Produkte „verarbeitet“ werden und garantiert Konsumenten höchste Qualität und größte Produktsicherheit.

Innerhalb eines mehrtägigen Audits wurde das Traditionsunternehmen Juffinger von einer externen Zertifizierungsstelle überprüft – inspiziert wurden insgesamt 278 Kriterien. Nur sehr wenige österreichische Metzgereien sind über den gesamten Herstellungsprozess IFS zertifiziert.

IFS – eine Zertifizierung allerhöchster Güte

„Wir alle freuen uns riesig über diese Auszeichnung! Der Anspruch, unseren Kunden Bio-­ Waren in bester Qualität anzubieten, hat und hatte für uns stets oberste Priorität. Die Tatsache, dass wir nun auch dieses strenge Siegel tragen dürfen, ist für uns eine besondere Ehre und bestätigt einmal mehr den von uns eingeschlagenen Weg“, informiert Eigentümer Anton Juffinger voll Stolz und ergänzt „einen besonderen Dank möchte ich an dieser Stelle an mein Team richten, allen voran an unseren Qualitätsmanager Fritz Tönnies und unseren Produktionsleiter Andreas Lengauer. Nur durch das großartige Engagement eines jeden Einzelnen, ist uns dieser Meilenstein gelungen.“

Bild: Produktionsleiter Andreas Lengauer misst, im Rahmen des internen Audits, die pH-Werte der Juffinger Produkte. Bildquelle: Biometzgerei Juffinger (honorarfrei)

Zurück