Sie befinden sich hier:
Bio Metzgerei Juffinger » Service » Pressemeldungen » Pressemeldungen im Detail

JUFFINGER BIO-METZGEREI am 182. Oktoberfest: Tiroler Familienbetrieb beliefert Wiesn Festzelt der Ochsenbraterei

01.10.2015 10:56

Auch heuer musste man auf der Münchner Festwiese nicht lange auf das obligatorische „O´zapft is“ warten. Doch für die JUFFINGER BIO-­METZGEREI aus Thiersee war die diesjährige Wiesn ein ganz besonderes Event: denn sie lieferten vier Tonnen ihres Tiroler Bio-­Schweinsbratens an die Ochsenbraterei am Oktoberfest.

Höchste Qualität als oberster Anspruch

Um den heimischen Bio-­Schweinsbraten auf der Theresienwiese unter das Volk zu bringen galt es jedoch schon im Vorfeld zahlreiche Hürden aus dem Weg zu räumen. Denn das Lieferanten-­Auswahlverfahren am Oktoberfest ist äußerst anspruchsvoll. Im Rahmen des Verfahrens wurde nämlich nicht nur die Bio-­Metzgerei selbst genauestens unter die Lupe genommen, die Lieferantenanalyse beinhaltete auch Besuche und detaillierte Checks der anliefernden Bauern. Kein Detail wurde bei dem Qualitätscheck ausgelassen: von der Tierhaltung, über die Schlachtung bis hin zur Weiterverarbeitung wurden alle Produktionsprozesse aufs genauste überprüft.

Bio-­Schweinsbraten in der Ochsenbraterei

Im Zelt der Gastro Familie Haberl sind heuer 78 Köche im Einsatz um tagtäglich rund 8.000 Gäste mit kulinarischen Genüssen zu verwöhnen. Geschäftsführer Anton Juffinger freut sich, dass sein Bio-­Schweinbraten nun auch auf der Theresienwiese erhältlich ist: „Die Tatsache, dass unser Schweinsbraten diese Hürde genommen hat und nun auch auf dem Oktoberfest Anklang findet macht mich stolz. Einmal mehr beweist sich, dass österreichische Qualitätsprodukte durchaus konkurrenzfähig sind und auch im Ausland geschätzt werden“.

JUFFINGER BIO-­METZGEREI: einer der wenigen Betriebe mit IFS Zertifizierung

Doch nicht nur die Qualitätskontrolleure des Oktoberfestes stellten der Biometzgerei aus Thiersee ein gutes Zeugnis aus. Denn das Familienunternehmen ist seit kurzem auch als einzige Metzgerei Tirols, von der Schlachtung bis zum Versand IFS Food (International Featured Standard) zertifiziert. Dieses international anerkannte Gütesiegel für Lebensmittelsicherheit kommt überall dort zum Einsatz, wo Produkte „verarbeitet“ werden und garantiert Konsumenten höchste Qualität und größte Produktsicherheit.

Bildtext: v.l.: Gregor Eiseneutl (Verkaufsmanager Juffinger Bio-Metzgerei), Richard Lindermaier (Küchenchef Haberl Gastronomie), Anton Juffinger (Geschäftsführer der Juffinger Bio-Metzgerei).
Foto: Biometzgerei Juffinger (honorarfrei)

Zurück